veränderung

Zwei Weihnachtskugeln und ein Cognac

Ein ereignisreiches Jahr neigt sich dem Ende. Wir sind etwas erschöpft, aber froh über die vielen Veränderungen in Politik und Gesellschaft. Wie wird es weitergehen? Fabian erzählt vom Klimastreik in Hamburg, Sebastian von seinem Talk auf dem Deutschen Ausbilderleiterkongress DALK in Düsseldorf. Beide hoffen, dass wir endlich wieder weniger Reden und mehr Machen. Gutes Motto für 2020, oder?

10 Jahre voraus

Fabians alter Schulfreund Basti ist vor 6 Jahren ausgewandert. Hat sein Hamburger Herz allerdings nicht verloren und kann daher davon berichten, wie es in den Staaten so ist. Außerdem: was sich seit Trump verändert hat und noch verändern wird. Und: was das für uns in Deutschland bedeutet. Ein spannendes Gespräch, aufgezeichnet per Internet-Anruf (keine Schleichwerbung). Viel Spaß dabei.

Mittagstisch – Die SPD und ein Hopihalido auf der Titanic

Sauber. So wünscht man sich das. Unser Gast Bendix hat uns erhört und endlich das ersehnte Gastgeschenk mitgebracht – und zwar ein Hopihalido (Holsten-Pilsener Halbe Liter Dose). Der Wortgenerator bringt uns auf die Titanic und dann kommen wir schon wieder auf das Thema Politik – hier ist Bendix als SPD-Mitglied Experte. Und so unterhalten wir uns über die SPD als Partei, Politik im Allgemeinen und die Notwendigkeit, eingesessene Strukturen aufzubrechen und Neues zu wagen. Es war uns ein Fest, lieber Bendix. Immer wieder gerne.

Mittagstisch – Hauptsache gesund!

Juhu! Wir sind dieses Mal wieder zu Dritt. Gemeinsam mit Katrin Spohn diskutieren wir über das deutsche Gesundheitssystem, die Pläne von Jens Spahn und die Freude an Veränderungen.

Mittagstisch – Neue Narrativen

Wir brauchen Veränderung! Ein Weg dahin können sinnstiftende Erzählungen sein, die Einfluss auf die Art haben, wie wir die Umwelt und Gesellschaft wahrnehmen. In dieser Episode gehen wir auf Narrative und deren Nutzen für Organisationen und unsere Gesellschaft ein.