Mittagstisch – Avinius glaubt ans Meer

Huch – wir haben mal wieder einen Gast am Mittagstisch. Mit dem erfolgreichen Autor Michael Berg (Max T. Berghen) reden wir über Mut, Neugierde, die Kraft des Glaubens an sich selbst – und selbstverständlich über sein großartiges Buch „Avinius glaubt ans Meer“. Hört rein. Wir waren so richtig im Flow.

Ein kleiner Vogel aus den Bergen macht sich auf, seinen Traum zu finden: das Meer. Doch was als unbeschwerte Reise beginnt, wird für Avinius bald zu einem Kampf gegen Zweifler und Ignoranz. Es wird die Reise seines Lebens, an deren Ende er gegen alle Widerstände zum Vorbild und Befreier für Generationen weiterer Vögel wird. Er verlässt sein bekanntes Umfeld, findet Weggefährten und wächst am Ende über sich selbst hinaus. Eine Geschichte für jung und alt. Für Querdenker und Spießer. Für alle. Echt lesenswert.

Hört rein und erfahrt, was Michael Bergs Intention zu dieser Geschichte war, warum er sie einfach schreiben musste und was das alles mit jedem von uns selbst zu tun hat. Eine Episode zum Nachdenken. Kennt man sonst von uns gar nicht…

Show Notes

Avinius glaubt ans Meer bei Lovelybooks, Amazon. ISBN-13: 978-3947927005